Skip to main content

Sperma vom Bull

Besuch beim Bull. Wir kommen in einer fremden Stadt an. Wir suchen den Weg und finden schnell die Adresse, ein kleines Haus am Stadtrand. Nachdem wir klingeln werden wir von unserem Bull herein gebeten. Wir haben uns als Cuckold Paar beworben ihm ein Wochenende zu dienen, ihm die Eier leer zu machen und uns hinzugeben. Wir stehen drauf. Wir sind nervös und aufgeregt, erregt. Erregt auch von den telefonischen Kontakten vorher, den Bildern und Videos seiner Sammlung bestiegener Teenies und Ehefrauen.

Wir sind stolz darauf einem erfolgreichen Deckhengst die Eier zu leeren. In der Stube angekommen, präsentiert sich Vera dem Bull voller Demut und Stolz. Wie aufgetragen hat sie sich mit knappem Outfit bedeckt das mehr präsentiert als verdeckt. Die Nippel stehen steif, der Arsch zeigt sich knapp unter dem Mini und die Fotze lief schon während der Fahrt aus. Der Plug steckt im Arsch und auf dem Halsband steht: „Your Bitch Today“. Der Bull ist sehr angenehm und freundlich.

Wir sprechen über alles mögliche und er lässt uns in Ruhe ankommen. Als wir eine Stunde später bei Wein zusammen sitzen und Vera ihm darlegt, dass sie jetzt gerne langsam zur Sache kommen will lädt er uns ein ihm gemeinsam den Schwanz zu blasen. Wir grinsen uns an, etwas verlegen und stehen gemeinsam langsam auf. Wir gehen beide vor ihm auf die Hocke und Vera öffnet ihm die Hose. Nachdem der Reißverschluss offen ist und sie ihm das leicht erregte dicke Glied samt Eiern aus der Hose schält gehen wir beide ganz nah heran und lecken ihm sein Gemächt.

Vera saugt ihn sich rein und vollführt einen perfekten Deepthroat bei diesem Hammer. Dabei windet sich ihr Unterleib und sie stöhnt, präsentiert mir ihre nasse Fotze und entlässt den Schwanz ihrem Mund mit einem tiefen langen Kuss der salzig nach Penis schmeckt. Sie packt mir den Schwanz und drückt mich mit dem Mund auf den Bullenschwanz. Wir sind in Fahrt und kaum zu bremsen, wir lutschen und saugen an einem fetten Schwanz mit dem klaren Ziel ihn maximal zu befriedigen.

Sperma, unser erstes Ziel ihm die Eier zu leeren. Vera hockt sich über seinen Schwanz und ich entlasse ihn aus meinem Mund in ihre nasse Fotze, der Blick von unten ist enorm und ihr Plug dehnt ihren prallen Arsch. Nachdem sie einmal auf seinem Bullenschwanz herunter und wieder herauf geglitten ist glänzt er nach dem milchigem Saft. der entströmt bevor die anfängt zu squirten. Sie lässt mir eine Weile den Blick auf ihre affenstehende Fotze, seinen von ihren Säften nassen Schwanz und der Situation folgend lecke ich ihm über den Schaft, bevor sie sich wieder tief auf ihn setzt.

Sie spricht nun mit unserem Bull, dass er sie das ganze Wochenende tabulos besteigen, vollspritzen kann und sich jederzeit an ihr begnügen darf, aber er solle uns nun sein Sperma geben. Diesen dreckigen Worten kann er nicht anders als folgend sich in ihr zu ergießen. Viele starke Schübe zähem Sperma bahnen sich langsam den Weg seinem Schwanz entlang aus ihr heraus während sie weiter auf seinen Schwanz sich bewegt. Ich beuge mich über ihre Geschlechter und leckt sie während sie sich noch vereinigen.

Vera steigt langsam auf und wir sitzen gemeinsam an seinem Gemächt um wie zu Anfang gemeinsam zu lutschen. Es schmeckt stark, salzig, es ist viel und wir lutschen mit Genuss dem Bull den Schwanz sauber. Das war erst der Anfang….


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

DeineTina

DeineTina(27)
sucht in Renkenberge