Skip to main content

Ich bin Amateurfotograf

Neulich war ich mit einem befreundeten Ehepaar unterwegs, wir hatten unsere Kameras dabei und wollten ein paar Fotos in der Natur schießen. Wir hatten uns eine Location in Köln ausgesucht, Natur und Wasser und wollten im Anschluss auch noch eine Schiffstour auf dem Rhein machen. Irgendwann kam Bernd auf die glorreiche Idee, ich könnte ja mal ein paar schöne Fotos von Ihnen machen. Was ich noch nicht ahnen konnte, war, dass sie ein paar erotische Fotos schießen wollten.

Naja, grundsätzlich kann ich mich ja fast auf jedes Motiv einstellen also insofern war das also kein Problem für mich. Wir suchten uns also ein geschütztes Plätzchen eine Lichtung und Bernd und Moni zogen sich aus. Ich war einigermaßen überrascht ,weil sie so gar nicht dem entsprachen, wie ich sie bis jetzt wahrgenommen hatte. Moni war für mich bis jetzt immer die nette, warmherzige und gut riechende Freundin, mit der man wunderbare Gespräche führen konnte, einen Kaffee trinken oder auch mal ins Kino gehen konnte.

Jetzt stand sie vor mir, eine wunderbare Figur ein paar super geile Titten, eine schöne, rasierte Möse mit super langen Schamlippen. Ich konnte meiner Erregung kaum im Zaum halten. Bernd dagegen, zog sich ebenfalls aus. Ich wusste zwar, dass er viel joggen geht aber er machte einen sehr einen sehr muskulösen Eindruck und hatte einen Riesenschwanz. Nun ging mein Kopfkino los. Ich sah schon im Geiste, den Riesenschwanz in ihre geile Möse verschwinden. Aber wir wollten ja nur ein paar erotische Fotos machen.

Nun, ich dachte die zwei wollten ein wenig Posen. Aber weit gefehlt. Bernd fragte ob ich bereit wäre, was ich bejahte und dann begann das Spiel. Überraschender Weise kniete Monika sich vor Bernd hin und nahm seinen Riesen Prügel in ihrem Mund. Ich war so fasziniert, dass ich erst mal vergessen habe auf den Auslöser zu drücken. Na gut dachte ich, dann geht’s halt los und ich drückte sehr oft auf den Auslöser und versuchte mich darauf kurz zu konzentrieren möglichst scharfe und detailreiche Fotos zu schießen.

Aufgrund meiner immer zunehmenden Geilheit, weil Moni erregt mich total, vor allem wie ich sah, wie sie Bernds Schwanz bearbeitete. Ich dachte nur immer, dass ich auch mal mit ihr wolle. Auf einmal fragte Bernd ob ich was dagegen hätte, wenn wir die Foto Session bei Ihnen zu Hause weiterführen würde, da sie noch einige Fotos gerne hätten, weil sie hätten noch diverse neue Spielzeuge im Schlafzimmer, deren Probe ein Foto wert wären. Ich bejahte das, sie zogen sich wieder an und wir fuhren mit Bernds Wagen in Ihre Wohnung in Köln.

Im Schlafzimmer begannen sie wieder sich auszuziehen und ich bereitete meine Kamera auf die nächste Session vor. Sie hatten sich im Internet ein paar nette Spielzeuge bestellt, Dildos, Massage Geräte und Handschellen. Dort nahm sie gleich wieder Bernd Schwanz in den Mund und blies ihn leidenschaftlich und ich hatte wieder meine Probleme mich auf das Fotografieren zu konzentrieren, versuchte aber möglichst detailreiche Fotos einzufangen und ging natürlich auch relativ nah ran um sehr schöne Detail Aufnahme von ihrem geilen Blase Mund und Bernds Schwanz einzufangen.

Je näher ich mit der Kamera ranging, desto mehr konnte ich ihre Geilheit nicht nur hören, sondern auch riechen. Danach Schmiss Bernd sie auf das Bett und bearbeitete sie mit diversen neuen Dildos, die nach und nach in ihrer schmatzenden Möse verschwanden. Also Freunde, ich war so geil, ich konnte mich kaum noch bewegen, denn meine Hose platzte bald, was von den beiden nicht unbemerkt blieb. Moni bat mich, weil meine Hose zu öffnen, da sie meine Latte gesehen hatte, die sie offensichtlich interessierte.

Bernd sagte das ist okay ich solle mal den Fotoapparat beiseite legen, und mich mal um seine Frau kümmern. Ich öffnete also meine Hose und holte meinen Schwanz raus, der schon bald platzte. Auch hier kniete sich Moni wieder nieder und knetet meine Eier und nahm ihn bis zum Schaft in ihr geiles Blasmaul. Ich hätte ihr am liebsten sofort in den Rachen gespritzt, aber ich wollte ja wissen wie es hier weitergeht. Dann legte sie sich auf das Bett und bat mich sie mal ausgiebig zu lecken, eine fremde Zunge würde sie total geil machen.

Das machte ich natürlich mit Freude, und meine Zunge verschwand in ihr geiles Loch und ich knetete ihre geilen Titten dabei. Auf einmal hörte ich so ein leises Klickklick und sah dass Bernd gerade ein paar Fotos machte, wie ich langsam und genüsslich meinen Schwanz in ihr geiles Loch reinschob. Also Leute eins kann ich euch sagen, das war die Geilste Foto Session sich je erlebt habe, unverhofft und sowas von mega geil. Ich hoffe, dass ich noch ganz viele Einladungen zum Fotografieren bekomme werde, weil das Erlebnis mit Bernd und Moni war zu heftig und ist mir sehr im Gedächtnis geblieben.

Wir haben das noch einmal wiederholt, wo auch diesmal Bernd und ich, abwechselnd geknipst und gefickt habe Fazit, ich nehme gerne Einladungen zum Fotografieren an.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Tigerlady

Tigerlady(44)
sucht in Rheden