Skip to main content

Ficklesson für ein Teenboy

Ich war als Teenager noch sehr schüchter und eher devot. Mein Körper sehr schlank, völlig unbehaarte – bis auf die Haare am Schwanz – und mit kaum Muskeln aber sehr engen Taille, hatte noch nicht viel Kontakt mit andren Jungskörpern gehabt, außer die sehr zärtliche Entjungferung meiner Boypussy und ein paar sanften und zumindest am Anfang langsamen Ficks in andere Boys mit meinem Penis, über den ich immer brav ein Kondom gestreift hatte. Meist fickte ich als Erster und ließ mich dann auch, mit Gummi, in meine Pussy ficken.

Jedesmal landete unser Sperma auf unseren Körpern oder in unserem Mund. Natürlich hab ich mir auch immer vorgestellt wie es wäre n Boy bare zu ficken oder es selber ohne Kondom besorgt zu bekommen. Das erste Mal heftig wurde es mit einem zwei Jahre älteren Teenboy. Tom. Sportlich durchtrainiert und mit Sixpack. Ich war total geil auf Ihn und happy, dass er mich ausgesucht hatte und es mir besorgen wollte, da er nur top war.

Wir einigten uns darauf es mit Gummi zu treiben und landeten bald im Bett, zogen uns aus und fummelten ausgiebig aneinander rum. Sein Penis war um einiges größer als meiner, so etwa 18 cm und meine Pussy an sowas nicht gewöhnt. Aber ich wollte ihn in mir spüren. Der Anblick von seinem Körper und seinem harten Schwanz macht mich geil und willig. Er hatte sich noch etwas auf seinen Penis gesprüht, das ihn nicht so empfindlich macht und er dadurch ausdauernder ficken konnte.

Während ich seinen Schwanz lutsche merkte ich wie das Zeug meine Lippen taub machte. Nachdem wir uns gegenseitig geblasen haben und er meine Boypussy nass geleckt hatte, begann er in mich reinzuficken. Von Kondom keine Spur, er fragte auch nicht ob er ohne dürfte, aber ich war schon so geil, dass ich es jetzt auch ungeschützt wollte. Eigentlich hatte ich mir immer vorgestellt, das ich bei meinem erster bare Sex mein Penis ohne Gummi in einen Jungen stoßen würde.

Er schob in nur drei Anläufen seinen Schwanz halb in meine enge Boyfotze und zerriss meine Pussy dabei fast. Zumindest hatte ich das Gefühl. Ich stöhnte vor Schmerz, was ihn nicht störte, sondern er konzentrierte sich darauf, seinen Penis weiter in mich rein zutreiben. Von Zärtlichkeit meiner ersten Fickerfahrungen keine Spur. Dennoch konnte ich es nach einer Weile genießen und fand es extrem geil. Ich spürte wie sein Schwanz mich weitete. Immer weiter schob er sein Teil in meinen Fickkanal rein.

Schließlich konnte ich es genießen, da sich meine Pussy an ihn gewöhnt hatte und fand es extrem geil. Zum ersten Mal spürte ich einen ungeschützten Penis an meinem engen Fickkanal entlang reiben, was mich noch geiler machte. Willig gab ich mich seinen immer heftiger werdenden Fickstößen hin und stöhnte immer lauter vor Geilheit, während mein Körper immer stärker schweißnass glänzte. Nachdem er sich etwa eine Stunde wie wild in meinem schmächtigen Körper befriedigt hat, wobei ich die meiste Zeit auf dem Rücken lag und er meine Beine bei jedem seiner Stöße weiter auseinander drückte, ist er dann in mir gekommen und hat seine ganze, vor Geilheit riesigen, Ladungen Sperma in meine noch unerfahrende und mittlerweile wund gefickte Boypussy entladen, die soviel Cum gar nicht aufnehmen konnte und aus der die Wichse teilweise wieder raus lief, als er seinen Penis aus mir raus zog.

Mein jetzt auch bare entjungferter und besamter Körper war völlig feetig und ich spürte sein Cum in meinem Fickkanal hochkriechen. Nach dem Fick war ich total duselig und hab kaum meine Beine wieder zusammen bekommen, während er das ausgelaufene Sperma an meiner Pussy erst verrieb und dann mit den Finger wieder in mich rein schob. Grinsend zeigte er mir dabei dass es rosa war. Völlig außer Atem legte er seinen verschwitzen Körper auf meinen klatschnassen und schob dabei seinen immer noch harten Schwanz wieder zurück in meine Pussy um seinen Orgasmus auszureiten.

Später in der Nacht spürte ich im Halbschlaf, seinen Mund erst an meinen Nippeln, dann an meinem Bauchnabel und schließlich an meinem Schwanz. , der halb hart wurde und dann an meiner Boyfotze. Mir war klar, dass er mich gleich wieder ficken wollte und ich spürte wie sein Penis an meinem Körper härter wurde. Ich drehte mich auf den Bauch, damit er mich dieses Mal Doggy nehmen konnte. Auch wenn meine wunde Pussy brannte wie Feuer, wurde ich doch wieder geil wie beim ersten Mal und hob meinen kleinen Hintern ihm willig entgegen.

Mein Penis lag hart an meinem Körper an. Er drehte mich jedoch auf den Rücken und meinte, er will mein Face, Brust, Nippel, Bauch und Penis sehen während er es mir besorgt. Dieses Mal bekam ich meine Beine kaum auseinander aber er drückte sie, so wie er es haben wollte, nach unten und weit auseinander. Ich biss mir auf die Lippen. Wieder finger er an, in mich reinzuficken und ich stöhnte ihm zu, dass ich es geil fand, mit jedem seiner Fickstöße seinen Schwanz in meinem Fickkanal auf und ab gleiten zu spüren.

Er rammelte mich wieder durch, aber Gottseidank nicht so lange, wie beim ersten Fick am Abend, während ich meinen Schwanz wichste. Er stöhnte, dass es ihm gleich kommen würde und lehnte sich nach vorne und verbiss sich in abwechselnd in meinen Nacken und Lippen, während er dabei noch tiefer in mich eindrang und ich kurz vor Schmerz stöhnte. Er rammelte mich wie ein Kaninchen mit kurzen aber heftigen Stößen, während er an meinem Hals seine Geilheit raus stöhnte und ich seine Nippel an meinen harten Brustwarzen spüren konnte und seine Bauchdecke an der meine Latte entlang rieb, während sein Becken gegen meine Pobacken knallte und sein Körper sich auf und ab an mir bewegte.

Dann spürte ich wie es Ihm wieder kam und er seine Ladungen das Zweite Mal in mir entlud. Er rackelte während er Seine Orgasmus hatte einfach weiter und ich spürte wie sein Sperma tief in meinen Fickkanal eindrang und spritze dabei heftig ab. Keuchend ließ er von meinem Körper ab, sah mein Sperma an seinem und meinem Oberkörper und fing an es mit seinen Fingern einzusammeln, um es dann ebenfalls in meine Boypussy einzureiben.

Völlig erschöpft pennten wir schließlich ein. Wie war deine Ficklesson als Teenager?.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

DeliaFlirty

DeliaFlirty(23)
sucht in Neunkirchen, Siegerland